Eingeladene Vorträge (seit 2010)

Invited lectures (since 2010)

  1. Zimmer J, Remane Y, Frontini R. Validierung der Sicherheitsmaßnahmen bei der Anfertigung oraler Zytostatika. Invited lecture presented at: 8. Norddeutscher Zytostatikaworkshop NZW Dresden; 2016 Jun 17-18; Dresden, Germany.
  2. Kaune A. Arzneimittelsicherheit in der Verordnung und Anwendung von peroralen Arzneimitteln bei pädiatrischen Patienten. Invited lecture at: Fortbildungsseminar für Medizinstudenten im Praktischen Jahr 2016, Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin, Universitätsklinikum Leipzig AöR, Leipzig, Germany.
  3. Bertsche T. Arzneimittelanwendung – Prävention von Medikationsfehlern. Invited lecture at: Regionale Fortbildung der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg; 2016 Jan 20; Bad Säckingen, Germany.
  4. Kaune A, Schumacher PM, Zimmer J. Sichere Anwendung von peroralen Arzneimitteln und deren Applikation über Ernährungssonden. Invited lecture at: Bildungsprogramm 2015/2016, Universitätsklinikum Leipzig AöR, Leipzig, Germany.
  5. Bertsche T. Arzneimitteltherapiesicherheit bei Kindern und Jugendlichen – eine Herausforderung für Apotheker/innen. Invited lecture, Wissenschaftlicher Fortbildungstagung der Apothekerkammer Westfalen-Lippe; 2015 Nov 22; Münster/Westfalen, Germany.
  6. Schiek S. Der geriatrische Patient ‐ Herausforderungen für die Klinische Pharmazie am Beispiel AMTS in der Schmerztherapie. Veranstaltung der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft e.V. (DPhG) 2015 Nov 21; Leipzig, Germany.
  7. Bertsche T. Medical management in clinical care. Invited lecture at: Annual meeting of the German pharmaceutical society (DPhG); 2015 Sep 23-25; Düsseldorf, Germany.
  8. Schiek S. Geriatrie - Herausforderung für Therapie und Forschung. PharmaWeekEnd Leipzig des BPhD - Bundesverband der Pharmaziestudierenden in Deutschland; 2015 May 13; Leipzig, Germany.
  9. Bertsche T. Herzinsuffizienz – die patientenorientierte und leitliniengerechte Therapie. Invited lecture at: Sächsische Landesapothekerkammer: Sächsischer Apothekertag; 2015 Apr 18; Leipzig, Germany.
  10. Schiek S. Das kranke Herz - Pathophysiologie und pharmakologische Therapieansätze. 13. Sächsischer Apothekertag. 2015 Apr 18, Leipzig, Germany.
  11. Bertsche A, Dumeier HK, Neininger MP, Bernhard MK, Syrbe S, Merkenschlager A, Zabel J, Kiess W, Bertsche T. Epilepsiekranke Kinder in Schule und Kindergarten – Kenntnisstand und Einstellungen von Lehrern und Erziehern, insbesondere zum Vorgehen in Notfallsituationen. Invited lecture presented at: 9. Dreiländertagung - Gemeinsame Jahrestagung der Deutschen und Österreichischen Gesellschaften für Epileptologie und der Schweizerischen Liga gegen Epilepsie; 2015 April 22-25; Dresden, Germany.
  12. Pauschek J, Bernhard MK, Syrbe S, Nickel P, Neininger MP, Merkenschlager A, Kiess W, Bertsche T, Bertsche A. Wie erleben Kinder und Jugendliche mit Epilepsie ihre Anfälle. Präsentation von Zeichnungen 6-18-jähriger Epilepsiepatienten und Ergebnisse einer Befragung dieser Patientengruppe. Invited lecture presented at: 9. Dreiländertagung - Gemeinsame Jahrestagung der Deutschen und Österreichischen Gesellschaften für Epileptologie und der Schweizerischen Liga gegen Epilepsie; 2015 April 22-25; Dresden, Gemany.
  13. Bertsche A, Dumeier HK, Neininger MP, Bernhard MK, Syrbe S, Merkenschlager A, Zabel J, Kiess W, Bertsche T. Wissen und Einstellungen von Lehrern und Erziehern zur Erkrankung Epilepsie bei Kindern und Jugendlichen. Invited lecture presented at: 10. Treffen des interdisziplinären Münsteraner Arbeitskreises Epilepsie; 2015 Jan 23.-24; Münster, Germany.
  14. Freyer J. Arzneimittelsicherheit für den geriatrischen Patienten. Invited lecture. 17. Thementag Sächsischer Hausärzteverband e.V.; 2014 Sep 17; Leipzig, Germany.
  15. Bertsche T. Arzneimittelsicherheit für den älteren Menschen – Aktuelle Projekte der Klinischen Pharmazie. Invited lecture, Netzwerkkonferenz GeriNet e.V.; 2014 Sep 10; Leipzig, Germany.
  16. Bertsche T. Arzneimittelsicherheit in der Pädiatrie - eine Aufgabe für klinische Pharmazeuten/innen. Invited lecture at: PharmaWeekEnd Griefwald des BPhD - Bundesverband der Pharmaziestudierenden in Deutschland; 2014 Jun 28; Greifswald, Germany.
  17. Neininger MP. Effekt von Salbutamol und Ipratropium im frühen Kindesalter - und welche Dosis? Invited lecture presented at: 24. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Pneumologie und Allergologie (APPA) e.V.; 2014 May 23-25; Leipzig, Germany.
  18. Bertsche T. Medikationsmanagement beim niereninsuffizienten Patienten – Lösungsstrategien durch den Apotheker. Invited lecture at: Symposium der DPhG - Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft e.V.; 2014 May 24; Leipzig, Germany.
  19. Bertsche T. Komplexe Pharmakotherapien - Herausforderungen für den Apotheker im Medikationsmanagment" auch hier in Kassel zu halten. Invited lecture at: Regionalfortbildung der Landesapothekerkammer Hessen; 2013 Nov 12, Kassel, Germany.
  20. Bertsche T, Greissing C. Projekt der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Klinikum Konstanz und der Klinischen Pharmazie Universität Leipzig. Invited lecture at: Krankenhausapothekerforum der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg: Schnittstelle Krankenhausapotheke – öffentliche Apotheke; 2013 Jul 18; Sigmaringen, Germany.
  21. Bertsche T. Klinische Pharmazie in Leipzig –- Zentrum für Arzneimittelsicherheit als Wegbereiter für zukunftsorientierte Forschung und Ausbildung von Apothekern in Sachsen. Invited lecture at: Jubiläumsveranstaltung des Instituts für Pharmazie, Universität Leipzig zur 20. jährigen Wiedereröffnung des Instituts. 2013 Jun 07; Leipzig, Germany.
  22. Bertsche T. Pharmakokinetik von Antibiotika – Klinische Aspekte für Dosierung und Interaktionsmanagement. Invited lecture at 4. Leipziger Neonatologietag „Neonatale Infektionen“ des Universitätsklinikums Leipzig; 2013 Mar 22-23; Leipzig, Germany.
  23. Bertsche T. Komplexe Pharmakotherapien – Herausforderungen für den Apotheker im Medikationsmanagement. Invited lecture at: 88. Zentrale Fortbildungsveranstaltung „Patientenindividualisierte Therapie" des Landesapothekerkammer Hessen; 2013 Mar 16-17; Gießen, Germany.
  24. Bertsche T. Arzneimittelbezogene Probleme in der Schmerztherapie Invited lecture at: Wissenschaftliche Fortbildungstagung der Apothekerkammer Westfalen-Lippe; 2012 Nov 18; Münster, Germany.
  25. Bertsche T. Arzneimitteltherapiesicherheit – eine interdisziplinäre Aufgabe. Invited lecture at: Tag der Patientensicherheit. Niels-Stensen-Kliniken; 2012 Nov 02; Osnabrück, Germany.
  26. Bertsche T. Beitrag des Klinischen Pharmazeuten zur Arzneimitteltherapie-Sicherheit (AMTS) im Krankenhaus. Invited lecture at: Jahrestagung 2012 der Deutschen Gesellschaft für Klinische Pharmazie „Von der Hochschule zum Patienten: Klinische Pharmazie 2012“. 2012 Oct 19-20, Stuttgart, Germany.
  27. Bertsche T. Optimierte Patientenversorgung: Klinische Pharmazeuten zur Verbesserung der Patientensicherheit in der Arzneimitteltherapie. Invited lecture at: DPhG-Jahrestagung 2012 „Moleküle, Targets und Tabletten - Translationale Forschung für Arzneimittel der Zukunft“; 2012 Oct 11-13; Greifswald, Germany.
  28. Bertsche T. Arzneimitteltherapiesicherheit - eine Aufgabe für uns Apotheker. Invited lecture at: Fortbildungsveranstaltung der Landesapothekerkammer Thüringen; 2012 May 22; Jena, Germany.
  29. Bertsche T. Prävention von Medikationsfehlern und schwerwiegenden klinischen Ereignissen. Invited lecture at: Kongress „Hauptsache Prävention“ des WIPIG – Wissenschaftliches Institut für Prävention im Gesundheitswesen der Bayerischen Landesapothekerkammer; 2012 Mai 12, Augsburg, Germany.
  30. Bertsche T. Pharmakotherapie individualisieren – Wirksamkeit verbessern – Risiken vermeiden. Invited lecture at: Regionalvortrag der DPhG - Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft e.V.; 2012 Mai 09; Hamburg, Germany.
  31. Bertsche T. Zu Risiken und Nebenwirkungen … Medikationsfehler erkennen und vermeiden. Invited lecture at: Buchmesse Leipzig; 2012 Mar 16; Leipzig, Germany.
  32. Bertsche T. Die Patientensicherheit im Fokus – von der Sondengabe bei Kindern bis zur Leitlinienadherence bei Schmerzpatienten. Invited lecture at: Regionalvortrag der DPhG - Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft e.V.; 2011 Dec 05; Kiel, Germany.
  33. Bertsche T. Patientensicherheit in der Arzneimitteltherapie – Eine interdisziplinäre Herausforderung. Invited lecture at: 7th Gerontopsychiatrisch-Geriatrischer Fachtag; 2011 Nov 23; Leipzig, Germany.
  34. Bertsche T. Fallbasierte Schmerztherapie - Herausforderungen und Lösungsstrategien für den Apotheker. Invited lecture at: Regionalvortrag der DPhG - Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft e.V.; 2011 Nov 02; Magdeburg, Germany.
  35. Bertsche T. Patientensicherheit in der Arzneimitteltherapie – Eine interdisziplinäre Herausforderung für Pharmazeuten in Forschung und Praxis. Invited lecture at: Regionalvortrag der DPhG - Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft e.V.; 2011 Oct 25; Würzburg, Germany.
  36. Bertsche T. Arzneimitteltherapiesicherheit – der Apotheker im interdisziplinären Team. Invited lecture at: 51. Große Fortbildungsveranstaltung der Apothekerkammer Nordrhein. 2011 Sep 28; Düsseldorf, Germany.
  37. Bertsche T. University education and practical implementation – Clinical pharmacy as a connection between pharmacy and medicine to individualize drug therapy. Invited lecture at: 3. NZW der DGOP - Deutsche Gesellschaft für Onkologische Pharmazie e.V. und 8. Deutsch-Polnische Konferenz für Onkologische Pharmazie. Dresden, Germany. 2011 May 27-28.
  38. Bertsche T. Forschung zur Arzneimitteltherapiesicherheit – klinische Interventionsstudien von der Verordnung bis zur Anwendung. Invited lecture at: Regionalvortrag der DPhG - Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft e.V.; 2011 Apr 05; Münster, Germany.
  39. Bertsche T. Wirksamkeit verbessern - Risiken minimieren: interdisziplinär für die Sicherheit in der Arzneimitteltherapie. Invited lecture at: Sächsische Landesapothekerkammer: Sächsischer Apothekertag; 2011 Apr 02; Dresden, Germany.
  40. Bertsche T. Pharmazeutische Betreuung bei depressiven Patienten. Invited lecture at: Zentrale Frühjahrsfortbildung der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg; 2011 Apr 02; Villingen-Schwenningen, Germany.
  41. Bertsche T. Arzneimittel-Interaktionsmanagement - Eine interdisziplinäre Aufgabe. Invited lecture at: Hallenser Anästhesiekolloquien; 2011 Mar 17; Halle/Saale, Germany.
  42. Bertsche T. Arzneimittelrisikominimierung durch klinische Pharmazeuten. Invited lecture at: 505. Wissenschaftlichen Fortbildungsnachmittag des Klinikums St. Georg gGmbH Leipzig; 2011 Feb 23, Leipzig, Germany.
  43. Bertsche T. Patientenorientierte Medikamentenversorgung im Kooperationsnetzwerk zwischen Kliniken, Apotheken und ambulanten Einrichtungen. Invited lecture at: 6th Sächsischer Gesundheitstag; 2010 Dec 16; Leipzig, Germany.
  44. Bertsche T. Arzneimitteltherapie bei niereninsuffizienten Patienten. Invited lecture at: 6th Sächsischer Gesundheitstag; 2010 Dec 16; Leipzig, Germany.
  45. Bertsche T. Arzneimitteltherapie bei niereninsuffizienten Patienten. Invited lecture at: 83. Zentrale Fortbildungsveranstaltung der Akademie für Pharmazeutische Fortbildung der Landesapothekerkammer Hessen; 2010 Nov 13-13; Gießen, Germany.
  46. Bertsche T. Arzneimitteltherapie der Zukunft am Beispiel des klinischen Arzneimittel-Interaktionsmanagements. Invited lecture at: Regionalvortrag der DPhG - Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft e.V.; 2010 Nov 12; Leipzig, Germany.
letzte Änderung: 04.05.2017